Dialog
Der Fachrat Islamische Studien e.V. (FIS) ist ein Zusammenschluss muslimischer AkademikerInnen aus den Disziplinen der islamischen Theologie, der Erziehungs-, Religions- und Islamwissenschaft. Seit 2014 engagieren wir uns öffentlich als unabhängiger Verein in Hamburg und darüber hinaus in Angelegenheiten der islamischen Lehre.
Fachrat Islamische Studien, Hamburg, Homepage, Roberto Pera, Nedra Ouarghi, Abu Ahmed Jakobi, Peer-Projekt, Peer Projekt, Islam, Moslems, Muslime, Musliminnen, Prävention, Extremismus
-1
archive,category,category-dialog,category-106,bridge-core-2.0.5,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1200,transparent_content,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-19.2.1,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive

Dialog

Ein Erfahrungsbericht von Amira Issifou, Abiturientin: Am 9. Dezember fand die sechste Young Visions Veranstaltung statt. Diesmal in der Jubilate-Kirche in Hamburg-Öjendorf unter dem Titel „Rechtsruck: Wir tun was dagegen!“. Zu Beginn haben die rund 70 TeilnehmerInnen jeweils Karten mit Darstellungen von unterschiedlichen...

Mehr lesen →

Das Zusammenleben unterschiedlicher Kulturenprägt den Alltag in unserer Gesellschaft. In Hamburg leben Menschen aus fast allen Ländern der Welt. Sie gehören vielen verschiedenen Religionen und Weltanschauungen an. Es gibt auch eine große Zahl an christlichen Gemeinden internationaler Herkunft. In dieser bunten Vielfalt liegt eine große...

Mehr lesen →

Ein Bericht von Zişan Özer, Studentin: Der AK Migration im Kreis Steinburg in Schleswig-Holstein widmet sich zweimal jährlich einem Schwerpunktthema. Am 20.11. lautete dieses "Geflüchtete Frauen / Frauen mit Migrationshintergrund". Zu Beginn gab es einen 30-minütigen Input, welcher allgemeine Fakten und Statistiken zu Migration...

Mehr lesen →

Ein Bericht von Hanen Ouarghi, Pädagogin/FIS-Mitglied: Am 18.11.2019 fand im Wilhelmsburger Bildungszentrum Tor zur Welt eine Veranstaltung mit dem Titel „Was geht mich das an?“ statt. Die Themen waren die deutsche Gedenkkultur, Antisemitismus und antimuslimischer Rassismus. In einem Theater-Podiumsdiskussions-Format...

Mehr lesen →

Anlässlich 9. Novembers und des damit verbundenen Gedenkens der Reichspogromnacht von 1938 und des Mauerfalls von 1989 fand im Gemeindezentrum Mümmelmannsberg eine interreligiöse Dialogveranstaltung statt. Pastor Stephan Thieme (Ev.-Luth. Gemeinde Mümmelmannsberg), Rabbiner Dr. Moshe Navon (Liberale Jüdische Gemeinde...

Mehr lesen →

Ein Erfahrungsbericht von Zişan Özer, Studentin: Zurecht wird der kleine Kirchentag, den die katholische Gemeinde Heilig Geist in Kaltenkirchen jährlich zweimal veranstaltet, "Treffpunkt Gott" genannt, denn die Gegenwart Gottes war zu spüren. Über 100 Menschen, von jung bis alt, haben sich am Samstag, den 26. Oktober 2019, bereits um 10...

Mehr lesen →

Ein Erfahrungsbericht von Rabia Örmengül, Schülerin: Der Bergedorfer für Völkerverständigung e.V. lud in Kooperation mit der Akademie der Weltreligionen und der Kocatepe Camii zu einem interreligiösen Diskurs in die Bergedorfer Moschee ein. Inhaltlich ging es an diesem ersten Themenabend um...

Mehr lesen →

Als Hinz&Kunzt-Verkäufer vor dem Penny Markt gehörte er nach Mümmelmannsberg und viele kannten ihn. Valentin S., geboren am 24. Dezember 1973, verstarb am 5. Oktober 2019. Am 20. Oktober 2019 fand für ihn ein interreligiös gestalteter Trauergottesdienst im Gemeindezentrum Mümmelmannsberg statt. Dieser bot Raum zum...

Mehr lesen →

Ein Erfahrungsbericht von Madiha Nisar (Auszubildende) und Merve Dursun (Studentin): Am 28. September 2019 fand im Ökumenischen Forum HafenCity der Frauenbegegnungstag mit dem Hashtag #unteilbar statt. Die Veranstaltung wurde von dem Interreligiösen Frauennetzwerk (IFN) organisiert. Das IFN wurde 2012 ins Leben gerufen und ist ein aktiver...

Mehr lesen →